Tourenwoche Umbrien-Toskana ... la bella Italia!

Der Lago di Trasimeno liegt an der Grenze von Umbrien zur Toskana, ungefähr in der Mitte zwischen Florenz und Rom. Der Westen des Sees ist geprägt von einer hügeligen Landschaft mit vielen kleinen und grösseren typischen Städtchen. In dieser Landschaft lassen sich viele abwechslungsreiche und einfache Touren machen, auf Natur- wie auch auf wenig befahrenen Teerstrassen. Im Norden des Sees liegen die bis 1000m hohen Hügelzüge, die sich für ausgedehnte und aussichtsreiche Biketouren geradezu anbieten.

 

Daten

Die Tourenwoche Umbrien-Toskana findet jeweils im Frühjahr statt. Die Sonntage sind als Reisetage vorgesehen (dann hat es kaum Lastwagenverkehr). Auf Wunsch kann man selbstverständlich auch schon früher anreisen oder die Ferien verlängern, sofern im Agriturismo Platz vorhanden ist.

Touren

Es gibt sehr viele Möglichkeiten für kürzere oder längere Touren mit unterschiedlichen konditionellen Anforderungen. Die meisten Wege und Pfade sind relativ einfach zu befahren; es gibt aber auch interessante und technisch eher anspruchsvollere Trails. Bei gewissen Touren starten wir direkt bei der Unterkunft, für andere fahren wir mit dem eigenen Auto zum Ausgangsort. Es werden jeweils zwei konditionell und fahrtechnisch unterschiedliche Touren angeboten. Die Teilnehmenden können jeden Tag entscheiden, in welcher Gruppe sie fahren wollen. Mein Freund Franz, der seit Jahren in dieser Gegend wohnt und diese wie seine Westentasche kennt, wird eine der Gruppe leiten.

Ausflüge

Je nach Wetterprognose machen wir am Mittwoch oder Donnerstag einen "Ruhetag". Für diejenigen die dazu Lust haben, gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten in die nähere oder weitere Umgebung z.B. in bekannte Orte wie Montepulciano, Montalcino, Cortona, Orvieto, Perugia oder Siena.

Partner oder Partnerin

Die Tourenwoche eignet sich auch für Partner oder Partnerinnen die keine Biketouren machen wollen. Selbstverständlich sind sie herzlich willkommen, auch wenn sie noch nicht 55 sind. Nebst den erwähnten Ausflugsmöglichkeiten kommen in dieser Region auch die Wanderer auf ihre Rechnung; bei Bedarf steht eine erfahrene Reise- und Wanderführerin zur Verfügung.

Unterkunft

Wir wohnen im Agriturismo "La Quercia del Pentimento" in der Nähe von Castiglione del Lago. Es ist eines der wenigen Agriturismo, die auch Verpflegung anbieten; diese ist rustikal und stammt mehrheitlich aus eigener Produktion. Die Anlage lädt mit ihrem Park und dem Schwimmbecken auch zum Dolce far niente ein. Das Agriturismo bietet verschiedene Wohnungen für 2 bis 6 Personen an; die Grösseren können teilweise auch unterteilt werden. Nach Eingang der Anmeldungen werde ich in Absprache mit den Teilnehmenden eine zweckmässige Verteilung der Wohnungen vorschlagen.

Verpflegung

Das Agriturismo bietet ein reichhaltiges Frühstück und auf Wunsch ein mehrgängiges rustikales Abendessen; dieses kann jeweils am Morgen vereinbart werden. Es ist vorgesehen, dass wir auch mal "auswärts" essen werden. Auf den Touren verpflegen wir uns in der Regel aus dem Rucksack; Sandwiches können im Agriturismo bestellt werden.

Anreise

Die Strecke von der Schweiz über Genua bzw. Bologna und via Florenz nach Castiglione del Lago beträgt rund 800 km. Erfahrungsgemäss bedeutet das inklusive Pausen rund 10 Stunden Autofahrt (siehe Reiseroute).

Kosten

Halbpension im Agriturismo: 60 Euro pro Person & Nacht
- beinhaltet Unterkunft (inkl. Wäsche und Schlussreinigung), Frühstück, Nachtessen (inkl. "übliche" Getränke)
- für Tage ohne Nachtessen werden 25 Euro pro Person abgezogen

Unkostenbeitrag für die Guides: CHF 100.- pro Person & Woche

Dazu kommen die Reisekosten und weitere Verpflegungskosten (Nachtessen "auswärts", Mittagsverpflegung, Einkehr)

Die Teilnehmenden rechnen selber mit dem Agriturismo ab.

Fotos

Mit diesen Fotos bekommst Du einen Eindruck von der Gegend und von der Tourenwoche im Frühling 2016.

 


Hier geht's zur Anmeldung

 
Webseite weiterempfehlen . Suche . Sitemap . Impressum