Allgemeine Bemerkungen zu den Touren

Schwierigkeit
Wir machen Touren unterschiedlicher technischer und konditioneller Anforderungen. Die Levels sind bei der jeweiligen Tour aufgeführt. Bestehen Zweifel über die persönliche Einstufung, lassen sich diese anlässlich einer Einstiegstour sicher klären.

Ausgangspunkt
Unsere Touren sind in der Regel Rundtouren mit gleichem Start- und Zielort. Ist dies nicht der Fall, gibt es eine vernünftige öffentliche Verbindung vom Ziel zum Ausgangsort. Die Ausgangsorte sind meistens auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Mit dem Auto fahren Teilnehmende wenn möglich gemeinsam.

Verpflegung
Je nach Gegend kehren wir in einer gemütlichen Beiz oder Alphütte ein oder wir verpflegen uns aus dem Tagesrucksack. Die Einkehrpausen sind ein wichtiger Bestandteil einer genüsslichen Tour.

Unterkunft
Bei Mehrtagestouren übernachten wir in gepflegten aber einfachen Unterkünften (zum Teil im Massenlager). Während der Tourenwochen sind wir mehrere Tage stationär in einer schönen Unterkunft - in Italien zum Beispiel in einem "Agriturismo".

Ausrüstung
Das Mountainbike kann ein Hardtail (vorne gefedert) oder ein Fully (vorne und hinten gefedert) sein. Ist (noch) kein Bike vorhanden, kann dies vielerorts auch gemietet werden; die Miete macht besonders Sinn vor der ersten Anschaffung eines Mountainbikes. Was es für die Touren sonst noch so braucht steht in den Checklisten. Bei Mehrtagestouren nehmen wir in der Regel das wenige nötige Gepäck im Rucksack mit.

Sicherheit
Ausrüstung
: Wir fahren selbstverständlich immer mit dem Helm. Geeignete Bekleidung trägt zu Deinem Wohlbefinden bei und erhöht damit auch Deine Konzentration beim Fahren. Wichtig ist auch, dass Du Dein Bike regelmässig wartest und insbesondere Deine Bremsen in gutem Zustand sind.
Gesundheit: Nimm während der Tour genügend Flüssigkeit zu Dir. Gerade in höherem Alter verspürt man weniger Durst; deshalb denke daran und trinke öfters aus Deinem Bidon. Wenn Du auf der Tour Beschwerden hast oder Dich unwohl fühlst, fahr nicht einfach weiter sondern sprich mit dem Guide - wir finden sicher gemeinsam eine Lösung. Da wir öfters im Wald sind, macht es meiner Meinung nach Sinn, wenn Du gegen Zeckenbisse geimpft bist.
Notfallkarte: Bei Deiner ersten Tour erhälst Du eine Notfallkarte; diese füllst Du mit allen wichtigen Informationen für den Notfall aus. Die Notfallkarte dient Deiner eigenen Sicherheit - deshalb führst Du sie bei jeder Tour mit.

Unkosten-Beitrag
Für die Teilnahme an den Touren wird lediglich ein Unkosten-Beitrag an die organisatorischen Aufwände und an die Spesen des Guide erhoben. Er beträgt CHF 10.- pro Person und Tourtag. Dazu kommen selbstverständlich Deine eigenen Auslagen für Verpflegung und Unterkunft.

Leitung
Alle Touren werden durch Pierre Maeder organisiert und geleitet.

Versicherung & Haftung
Ich gehe davon aus, dass die Teilnehmenden einer Tour gegen die Folgen eines Unfalles versichert sind. Als Guide bemühe ich mich um grösstmögliche Sicherheit. Mountainbiking ist jedoch immer mit Risiken verbunden. Ich erwarte deshalb von den Teilnehmenden eigenverantwortliches Verhalten. Mit der Teilnahme an einer Tour wird ausdrücklich auf Schadenersatz- oder anderweitige Ansprüche verzichtet.

 
Webseite weiterempfehlen . Suche . Sitemap . Impressum